Blog

09
Feb

KANTINI im Bikini Berlin

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · | Allgemein · Architektur · Branding · Design · Innenarchitektur · Retail

Bikini Berlin

Das Bikini-Berlin ist mit seinem außergewöhnlichen Konzept sicherlich einen eigenen Post wert.

Seit dem 12.01.2018 hat in der ersten Etage des Shoppingcenters eine Art Foodcourt eröffnet. Der hungrige Besucher findet hier nun eine wilde Mischung aus 13 unterschiedlichen Gastro-Geschmacks-Richtungen:

Von Berlinerisch über italienisch, spanisch, koreanisch, israelisch bis südafrikanisch gibt es für jeden Geschmack etwas zu finden.

Gestaltet durch das renommierte Designstudio Aisslinger kommen jedoch nicht nur kulinarische sondern auch Desing-Freunde auf ihre Kosten.

Wer also demnächst eine Berlin-Reise plant, sollte mal einen Blick ins „Kantini“ werfen und sich dort umsehen. Und alle, die zu Hause bleiben können sich auch hier und hier einen ersten Überblick verschaffen.

Aber fest steht -> Beim nächsten Berlin-Besuch ist das Bikini Berlin ein MUSS!

 

 

Read More
07
Feb

Anti-Packaging-Trend – was tun gegen Verpackungsmüll?

· · · · · · · · · · · · · · · | Allgemein · Design · Retail

Die Müllberge wachsen, der Plastik-Berg wird immer höher. Warum müssen Gurken in Discountern zelophaniert werden?

Vermeidung von Müll ist in unseren Zeiten ein Thema. Doch wie geht man dieses am Besten an?

Der Durchschnitts-Deutsche wirft etwa 450 kg Haushaltsmüll im Jahr weg, also mehr als ein Kilo am Tag. Im Jahr 2015 sind allein in Deutschland 18,15 Millionen Tonnen Verpackungsmüll entstanden (gem. Bericht des Umweltbundesamtes).
Wenn man dies hochrechnet -> der absolute Müll-Wahnsinn!

Neben der „Zero-Waste“-Bewegung  ist ein Schritt die „Verpackungsfreien Supermärkte“, die sich immer mehr verbreiten, denn immer mehr Menschen wollen ohne müllproduzierende Umverpackung einkaufen.

Dabei bildete der Shop „Original unverpackt“  von Milena Glimbovski, die Gründerin von Original Unverpackt in Berlin den Ursprung dieser Idee und bezeichnet sich selbst als den Laden, der sich „…weltweit dem Zero-Waste-Lifestyle“ als erster widmete.

Gekauft werden können hier – wie auch in den inzwischen weiteren „Unverpackt-Läden“ quer durch die Republik organische, natürliche und nachhaltige Produkte.

Alle nur erdenklichen „losen“ Produkte wie Mehl, Zucker, Erbsen, aber auch weitere Lebensmittel wie Essig oder Schokolade lassen sich in den meisten Unverpackt-Läden einkaufen. Gelagert werden die Produkte innerhalb des Shops in sogen. „Bulk Bins“, also Spendersysteme. Der Kunde kann somit die gewünschten Lebensmittel in benötigter Menge und nach eigener Dosierung in mitgebrachte oder vor Ort erworbene und wiederverwendbare Behältnisse abzufüllen. Stofftaschen, Schraubgläser, Papiertüten – alles was mehrmals nutzbar ist kommt hier zum Einsatz.

Wer kauft ein in den Unverpackt-Stores? Wahrscheinlich haben die Meisten von uns ein entsprechendes Bild des „typischen Kunden“ vor Auge. Aber nein. Der Kundenstamm reicht von jung bis alt, von jungen, modernen Familien bis zu den gut verdienenden Yuppies. Eine Gemeinsamkeit haben sie jedoch alle gemeinsam: sie leben und kaufen bewusst, und wollen im Kleinen helfen das GROSSE Problem Verpackungsmüll in den Griff zu bekommen!

Vielleicht sollten wir alle noch einmal nachdenken und

Eine Übersicht der Unverpackt-Läden findet man zum Beispiel hier und  hier.

 

 

 

 

Read More
06
Feb

Es geht wieder los!

· · · · · · · · · · · · · · | Allgemein · Architektur · Branding · Design · Digital · Innenarchitektur · Photography · Retail

Lang ist hier nichts mehr passiert – ich habe meinen b3plan-Blog mehr als vernachlässigt.

Das soll sich aber wieder ändern!

Ab sofort gibt es wieder regelmäßige Beiträge. Seid gespannt!

 

Read More
23
Mrz

Frohe Ostern!

· | Allgemein · Photography

frohe Ostern

Read More
22
Mrz

Video-PR. Was für mich?

No Tags | Allgemein

Mein Unternehmen, meine Marke, mein Produkt soll im Video präsentiert werden.

Ist das was für mich/ uns/ es?

Entscheidend ist: die ersten Sekunden zählen. Ist der potenzielle Kunde dann nicht in den Bann gezogen, lohnt sich die weitere Sendezeit nicht.
Das Zuschauerverhalten müsste somit als Step 1 analysiert werden.

Was ist noch zu beachten?

10 Punkte fasst der folgende Artikel zusammen:

Die 10 wichtigsten Erfolgs-Faktoren für Video-Marketing

Read More
17
Mrz

Ich mag Schriften…

· · · · · | Allgemein · Design

Fonts

Ich mag Schriften.


Heutzutage werden sie im Computer-Zeitalter jedoch nicht mehr Schriften sondern „Fonts“ genannt.

Dabei bin ich mir momentan gar nicht mehr sicher, ob ich lieber die klaren, geraden, einfachen Schriften mag oder doch eher die schnörkeligen, die wie handgeschrieben aussehen. Das liegt ja gerade im Trend….

Egal – irgendwie habe ich bislang für meine Projekte immer noch die richtige Schriftform gefunden. Und da war mir am Ende egal ob rund, eckig, gross, klein….
Die Fülle der wähl- und kaufbaren Schriftarten wird immer grösser.


Und so gibt es inzwischen auch Wettbewerbe zu dem Thema.
Die schönsten Fonts des Jahres 2015 sind hier zu finden:

https://www.fontshop.com/content/best-fonts-of-2015/?utm_medium=email&utm_campaign=NL-2016-02-03-Best-Of-de&utm_content=NL-2016-02-03-Best-Of-de+CID_e70f98194f881815f846d9ae3d3deff5&utm_source=Email%20marketing%20software&utm_term=Zur%20Bestenliste%20auf%20FontShop

Read More
14
Mrz

Von der No-go-area zum hippen urbanen Trendviertel

· · · · · | Allgemein · Architektur · Design · Innenarchitektur · Retail

London

Das Londoner East-End hatte bislang keinen guten Ruf.

Während des Zweiten Weltkriegs besonders intensiv von der deutschen Luftwaffe bombardiert, gilt als armes, proletarisches Viertel und zog über die Jahrhunderte verschiedene Einwanderergruppen an.

Nach den Verhältnissen in London wurde die Ortsangabe East End zu einem Synonym für sozial unterprivilegierte oder Arbeiterviertel, während das West End ein Synonym für die „bessere Gesellschaft“ ist.

Dies wandelt sich nun jedoch zunehmend. Nicht zuletzt durch das Olympiastadion und das neue Westfield-Shopping-Center, zieht es auch immer mehr Kreative, Shop-Besitzer und Idealisten in die ehemalige no-go-area.

Effekt: interessante, neue Designs, Concept-Stores in einem kreativen Umfeld:

Das Londoner East-End im Trendwandel

Read More
10
Mrz

Dramaturgie auf kleiner Fläche

· · · · · | Allgemein · Architektur · Branding · Design · Innenarchitektur · Retail

Niessing
Juweliere glänzen schon allein durch die Produkte, die sie verkaufen.

Auffälliges, provozierendes Shop-Design ist hier nicht notwendig.

Die Schmuckmanufaktur Niessing präsentiert sich seit Mitte 2015 ihrem neuen Store in München – ganz in der Nähe der „Fünf Höfe“  auf lediglich 77 qm.

Somit ist der neue Shop nur noch ½ so gross wie der vorherige.

Das tut jedoch der anpsrechenden Gestaltung keinen Abbruch, wie der Artikel und die darin enthaltenen Bilder zeigen:

Dramaturgie auf kleiner Fläche

Read More
07
Mrz

Das Omnichannel Zeitalter

· · · · · · · · | Allgemein · Digital · Retail

Omnichannel

Handel findet nicht mehr nur lokal statt.

Der Online-Handel boomt – das wissen wir inzwischen.

Interessante Fakten zum Omnichannel-Zeitalter fassen die folgenden Artikel zusammen.

Was habe ich als Händler für eine Chance, was muß ich tun um mithalten zu können?
Kann ich die aktuelle Entwicklung ignorieren oder muß ich selbst auch handeln?
Risiken, Chancen, Optionen, Möglichkeiten und WORAUF MUSS ICH ACHTEN?

Der Store im Omnichannel-Zeitalter

Omnichannel-handel-fuehrt-zu-echtem-umsatzwachstum-fuer-haendler

Read More
03
Mrz

HABITAT mit neuem Konzept (erstmal in Berlin…)

· · · · · · · · · · | Allgemein · Architektur · Branding · Design · Innenarchitektur · Retail

Habitat

Die Marke HABITAT ist seit 1964 als Designermöbel Hersteller bekannt.

Mit zahlreichen Filialen ist sie auch in Deutschland vertreten.

Nun wagt die Marke mit einem neuen Flagshipstore am Potsdamer Platz in Berlin einen – quasi – Neustart:
In einem ehemaligen Auto-Showroom hat sich die Berliner Filiale neu eingerichtet.
Viel Glas, Transparenz, Nähe zum urbanen Leben.
Keine „Hallen-Atmosphäre“ sondern Event-Bereiche bestimmen die Planung.

Interessantes Konzept:
http://www.stores-shops.de/neueroeffnungen/detail/Controller/Article/habitat-neustart-in-deutschland.html

Ich bin gespannt, ob es noch an anderen Orten umgesetzt wird.

Read More